Guten Tag. Hier sind Sie auf der Internetseite  von Dipl. Päd. HARALD FELKENEYER

Tel: 030 / 822 36 65

Im folgenden Text will ich  Ihnen erklären, was ich unter COACHING verstehe. Dazu muss ich Ihnen erst mal was von mir berichten, denn jede Methode irgendwelcher Behandlung, Beratung oder Ähnlichem hat immer etwas mit der Person zu tun, die die Methode vertritt, darstellt , weitergibt, vermitteln möchte. Wenn der Mensch nicht zur Methode/ Technik / Verfahren passt, kann er sie nicht „verkaufen“. Man kann nichts vertrauensvoll weitergeben, wenn man sich selber nicht traut. Anders gesagt, ich habe viel daran gearbeitet, meine Gefühle zu erforschen, ihre Wertigkeit zu unterscheiden und ihre Wichtigkeit einzuordnen.

Das, was ich als wichtig erachte aus meinen sechs erlernten und langjährig ausgeübten Berufen seien Ihnen im Folgenden als „Du-Botschaften“ formuliert, damit soll ausgedrückt werden, dass es sich um persönliche Dinge handelt, bei denen ich mich in meinen Selbstgesprächen üblicher Weise  nicht Sieze.

Der KAUFMANN

Er rechnet , ob sich etwas rechnet. Seiner Ansicht nach ist das GELD nach den vier Dimensionen – Länge, Breite, Höhe, Zeit – die FÜNFTE DIMENSION. Danach kommt alles andere.

Der SOZIALARBEITER

Er nimmt Dich fürsorglich an die Hand, immer darauf achtend, dass ein klarer Auftrag vorliegt, denn nichts ist schrecklicher, als Fürsorge ohne Auftrag. Unerbetene  Fürsorge, für die man sich dann vielleicht auch noch bedanken muss?

Der PÄDAGOGE

setzt die Ziele. Nur zielorientiertes Arbeiten hat Erfolgsaussichten. Der Klient darf ziellos sein. Der Coach sollte  immer eine Option zur Verfügung haben – oder wie mein verehrter Lehrer Dr. Rudolf Kaufmann es einstmals formulierte : Besser Du hast 12 Optionen als nur drei.

Der PSYCHOANALYTIKER

führt Dich unaufgeregt durch Dein Unbewusstes und, wenn das gelingt, begreifst Du besser, warum Du früher immer den selben Fehler gemacht hast, obwohl Du dachtest: „…der Punkt sei doch nun schon mal lange geklärt…“ oder :  „…mit der  Trennung bin ich doch schon längst durch…“ oder „…manchmal bin ich ziemlich gestresst, aber Angst oder sonstige Gefühle sind das eigentlich nicht.“….—- Da gilt es sowieso zu lernen, dass ANGST IMMER NUR EIN KLEINER TEIL DER INFORMATION IST. ……Angst vor dem Unbewussten schwindet manchmal, wenn man lernt, welche Kraft das Unbewusste zur Verfügung stellen kann. Ein achtsames „Erkenne Deine Möglichkeiten und lasse Dich führen“ kann einen ganz neuen Blick auf die eigene Intuition entstehen lassen. Also: Ideal wäre, liebevoll bei den tragenden Erkenntnissen Deines Unbewussten zu bleiben….Manchmal könnte Dich das eine oder andere erschrecken, aber dafür gibt es einen Coach und der weiß: Angst ist keine Information, es sei denn Du erkennst diesen ernst gemeinten Gefühlshinweis, diese sogenannte Angst als Etwas,das  Dich zu tiefer liegenden vor-und unbewussten Gefühlen führen kann.

Der SYSTEMIKER

zeigt Dir aus der Vogelperspektive, wo Dein „spezielles soziales Netzwerk“ seine Grenzen und seine Möglichkeiten hat. Vielleicht hat Deine alte und Deine neue Familie, Dein Freund oder Deine Frau Möglichkeiten, Dir zu helfen? Das könnte besser gehen, wenn Dich jemand lehrt, die richtigen Fragen zu stellen, Fragen wie :“ Was hält mich in meinem Familiensystem in der Balance? Kann ich experimentieren und was geschieht, wenn ich das  System verlasse? Wie weit kann ich mich gefahrlos entfernen? Welche Kraft steckt in dem System, in dem ich lebe ? Bin ich evtl. derjenige, der noch nicht erkannt hat, dass meine Rolle die des Außenseiters ist, der ich auf keinen Fall sein möchte  ?“

Der ENERGETISCHE THERAPEUT

lässt Dich gelegentlich staunen über die Möglichkeiten , die auch Dein Körper Dir durchaus zur Verfügung stellen kann  . Da gibt es energetische Kräfte oder auch nur Ahnungen, die aber wichtig sind, um zu vertrauen….Vielleicht bedarf es nur kleiner Berührungen an der richtigen Stelle, z.B. sogenannter „Meridianpunkte“zur richtigen Zeit in liebender Form. Als Dein Coach lehre ich Dich so atmen, dass es Spass macht, mit den Möglichkeiten der achtsamen, gezielten, Ein- und Ausatmung kleine, feine Kräfte zu finden, die so simpel daherkommen, dass man Ihnen erst mal keines Falls so was zutraut, wie das was beim „richtigen Atmen“ alles so entstehen kann…Ich staune selber darüber seit vielen Jahren.


Also:

Ein  „FELKENEYER-COACHING“   ist ein am Erfolg orientiertes Verfahren aus sinnvollem  Zusammenfügen verwertbarer Möglichkeiten, Perspektiven und Erfahrungen aus sechs erlernten , erlebten jahrelang ausgeübten Berufen. Alle Höhen und Tiefen, Freuden und Kümmernisse, in Gruppensituationen oder als Chef in der Freiberuflichkeit oder seinerzeit als abhängiger kleiner Lehrling in all diesen unterschiedlichen Situationen war ich manchmal am Schicksal beteiligt oder musste völlige Hilflosigkeit ertragen. Insofern halte ich auch nichts von „angelesenen Techniken“, die dann  „mal eben so“  weitergegeben werden. Alles, was ich anderen weitergebe als Behandlung, Hinweis, Empfehlung, Idee habe ich vorher bei mir selber getestet, erprobt, manchmal auch erlitten. Anders gesagt: Den Älteren fehlt es ja manchmal an dieser unendlichen Kraft der Jugend, aber sie kennen die Abkürzungen, vorausgesetzt, sie bleiben lernfähig.

Der KAUFMANN hat das SCHLUSSWORT:

Die KOSTEN:

200 Euro die Doppelsitzung ( nicht 199.90!)  …ZEIT : ca. 90 Minuten, ca. soll heißen, dass ich mich manchmal vertue und dann wird s länger, weil ich s mal wieder so interessant finde (… das bleibt dann bei den 2oo.- Euro…) MAXIMALUMFANG der Sitzungen : FÜNF. Drei Sitzungen sollten Sie sich aber mindestens gönnen,  weil ein Veränderungsprozess nicht in eine oder zwei Sitzungen hinein gepresst werden kann. Nach den fünf Sitzungen empfehle ich immer eine Pause, damit Sie das Erlernte, Erfahrene, Erworbene einüben, testen, ausprobieren können. Manchmal braucht es ja auch eine Weile, bis sich neue Erkenntnisse durch alle „Instanzen unseres Körpers, unserer Seele und unseres Geistes“ durchgearbeitet haben.


ZUR TERMINVERGABE: Bitte kalkulieren Sie aufgrund der Nachfrage nach meinem Coaching eine Wartezeit von 3-5 Wochen ein.

Auf Grund der neuen gesetzlichen Regelung  finden Sie hier die entsprechenden  Bestimmungen zum Datenschutz etc.  Als ich seinerzeit , wie viele andere auch, damit konfrontiert wurde, staunte ich, wie man Selbstverständlichkeiten so umständlich und teilweise schon ins Dramatische gehend , darstellen kann. Für mich war Schweigepflicht als Schutz meiner Patienten über Jahrzehnte schon so selbstverständlich geworden, dass ich freilich schon lange damit lebte, ein schlechtes Namensgedächtnis zu haben,weil die Namen meiner Patienten grundsätzlich immer in der  Praxis „blieben“. Außerhalb waren das für mich vor allem Menschen mit Geschichte und Geschichten  – und an die konnte ich mich lange erinnern, aber Namen und Geburtsdaten waren wie gelöscht. Außerdem kamen manchmal Kinder, die wie Fünfjährige wirkten und am Ende der Sitzung wie Zehn. Kurz gesagt, obwohl ich Schweigepflicht ganz selbstverständlich LEBE, im Folgenden der gesetzlich notwendige Hinweis.

Tel: 030 / 822 36 65

Psychotherapeut
Harald Felkeneyer
Kurfürstenstraße 155, bzw.
Wiesbadener Str. 82
12161 Berlin Friedenau
Tel: 030 / 822 36 65
(Fax: 030 / 832 22 442)
Email: harald.felkeneyer@t-online.de
Harald Felkeneyer - Coaching